Kontakt

  1. +49 7223 28148-0
  2. Online-Präsentation
  3. Kontaktformular

iqs Software GmbH
Erlenstraße 13c
DE-77815 Bühl (Baden)
Tel: +49 7223 28148-0
Fax: +49 7223 28148-100

iqs EMPB
Erstmusterprüfbericht


Nach der Planungs- und Entwicklungsphase eines Bauteils, beginnt der Bemusterungsprozess. Bevor ein Bauteil in Serienproduktion gehen kann, fordert der Kunde vom Lieferanten einen so genannten Erstmusterprüfbericht. Der Erstmusterprüfbericht wird nach den Spezifikationen und Anforderungen des Kunden durchgeführt und soll prüfen, ob das Bauteil unter Serienbedingungen die Kundenanforderungen erfüllen kann.

4 Schritte des Erstmusterprüfberichts

  1. Definition der Qualitätsanforderungen: Sämtliche technische Spezifikationen sowie Anforderungen an das Bauteil werden im Erstmusterprüfbericht dokumentiert und definieren damit die Qualitätsanforderungen für die zukünftige Serie
  2. Produktion von Erstmustern: Hierfür werden in einer Vorserie unter realen Produktionsbedingungen die geplanten Bauteile in geringer Stückzahl, den Erstmustern, produziert.
  3. Überprüfung der Erstmuster: Sämtliche Merkmale der Muster-Bauteile werden vermessen und es wird geprüft, ob die Istwerte im vergebenen Toleranzbereich liegen.
  4. Erstellung des Erstmusterprüfberichts: Sämtliche Bauteilinformationen, Soll- und Istwerte sowie Änderungen und Maßnahmen werden im Erstmusterprüfbericht zusammengefasst.

Schnell und sicher zur Serienfreigabe – konsequent genutzt bietet iqs EMPB ein enormes Zeitsparpotenzial. Erstellen Sie Ihre Erstmusterprüfberichte bis zu 70% schneller.

Verzögerungen minimieren

Der iqs Erstmusterprüfbericht (EMPB) ist die rationelle, rechnergestützte Softwarelösung zur schnellen, einfachen Erstellung und Bewertung von Erstmusterprüfberichten nach PPAP, VDA und kundenspezifischen Formularen.

Sollwertübernahme und Positionierung

Entnehmen Sie Sollwerte und Toleranzen digital aus Anforderungen wie z. B. Zeichnungen und übertragen Sie diese mit wenigen Klicks in den Erstmusterprüfbericht. Das Positionieren der Zeichnung erfolgt zeitgleich und erspart Ihnen lästige und fehleranfällige manuelle Übertragungen. Die Übernahme der Daten geschieht unabhängig vom verwendeten CAD-System. Da der iqs EMPB die optische Zeichenerkennung OCR unterstützt, können Sie auch bequem Merkmale aus Scan-Dateien (.tif, .pdf) in den Sollmessbericht übernehmen.

Messmittel direkt dabei

Mit elektronischen Messmitteln gemessene Istwerte werden direkt übernommen und den entsprechenden Prüfberichtspositionen zugeordnet. Filtern Sie alle Positionen des Erstmusterprüfberichts auf fehlende oder abweichende Istwerte und bearbeiten Sie diese gezielt.

Änderungsmanagement

Das Modul dokumentiert und visualisiert jede Ihrer Änderungen automatisch. Ohne manuellen Abgleich können Sie so geänderte Merkmale oder individuell bestimmte Positionen automatisch in den Änderungsbericht übernehmen.

Dreidimensionales Abgleichen

Mehr als nur zweidimensional: Mit dem 3D-PDF arbeiten Sie auch außerhalb der zweidimensionalen Zeichnung. Merkmale können direkt aus dem 3D-PDF in den iqs EMPB eingelesen und anschließend an die Messmaschine zur Offline-Programmierung übertragen werden.

Erstbemusterung online abwickeln

Stellen Sie im iqs QC - Supply Chain den Erstmusterprüfbericht inklusive der gestempelten Zeichnungen Ihren Lieferanten bereit. Diese können das Dokument mittels Webbrowser bearbeiten. Somit benötigen Ihre Lieferanten keine Software-Installation auf dem eigenen Rechner zur Abwicklung des Erstmusterprüfberichts. Sämtliche Prozesse und Anwendungen können Sie online über die zentrale Web-Installation bereitstellen.

Weitere Informationen und ein Video zur Online-Bemusterung finden Sie hier: Erstbemusterung Web-Portal

Funktionen

  • Vollständige Übernahme von Sollwerten und Toleranzen aus der CAD-Zeichnung oder aus gescannten Dokumenten (.tif, .pdf)
  • Import und Verarbeitung von 2D- und 3D-PDF Dateien
  • Integrierter Normenmanager zur automatischen Ergänzung von Freimaßtoleranzen
  • Automatisches Positionieren der Zeichnung
  • Unterscheidung nach Kavitäten
  • Anbindung an Messmaschinen und digitale Messmittel mit automatischer Messwertübernahme
  • Übertragung der Merkmale an die Messmaschine zur Offline-Programmierung
  • Merkmalsverknüpfung mit 3D-PDF
  • 3D-Viewer für Messabgleich zwischen Kunde und Lieferant
  • Überprüfung auf fehlende Istwerte und Abweichungen
  • Statistische Auswertungen und Grafiken
  • Vorläufige Prozess- und Maschinenfähigkeit, Schnittstelle zu qs-STAT von Q-DAS
  • Ausdruck der gestempelten Zeichnung mit Positionsnummern und Befahnung
  • Export des Erstmusterprüfberichtes im Excel-Format
  • Versenden von Erstmusterprüfberichten mit allen Dokumenten und positionierter Zeichnung per E-Mail
  • Bearbeitung, Verwaltung und Darstellung von Sondermessungen
  • Versionierte Ablage und papierlose Verwaltung; Ablage des EMPB-Dokuments auch in SAP/DVS
  • Automatische Übernahme von EMPB-Positionen in die iqs Prüfplanung (PP/CP)
  • QDX-Schnittstelle
  • Elektronische Unterschrift ist als Add-on verfügbar
  • iqs QC - Supply Chain für webbasierte und effiziente Lieferantenbemusterung

Screens

informieren Sie sich über
Ihre iqs CAQ-Lösung.

 

Jetzt Informationen anfragen

https://www.iqs.de/caq-module/erstmusterpruefbericht