Kontakt

  1. +49 7223 28148-0
  2. Online-Präsentation
  3. Kontaktformular

iqs Software GmbH
Erlenstraße 13c
DE-77815 Bühl (Baden)
Tel: +49 7223 28148-0
Fax: +49 7223 28148-100

iqs APQP
Qualitäts­vorausplanung

Lückenlose Projektübersicht: iqs APQP bietet die Basis für einen erfolgreichen Serienstart zum geplanten Termin.

Den Serienstart absichern

Das Advanced Product Quality Planning (APQP) basiert auf den Anforderungen jener Industrieunternehmen, die ihre Zulieferer intensiv in die aktive Projektentwicklung einbinden. Mit iqs APQP steht ein Softwaremodul zur Definition und Ausführung von Maßnahmen zur Verfügung, als Grundlage für eine erfolgsorientierte und effiziente Projektsteuerung.

Terminachse mit Informationstiefe

iqs APQP bildet ein Projekt bis zum Serienstart detailliert ab, einschließlich aller Teilprojekte, Meilensteine, Termin- und Kostenübersichten. Alle zu einem Projekt gehörenden Dokumente sind hinterlegt. iqs APQP ist ein zentrales Instrument zur Sicherstellung des Serienstarts.

Vorausschauend agieren

iqs APQP zeigt Abweichungen von den Vorgaben genauso auf, wie deren Auswirkungen auf den weiteren Projektverlauf. So lassen sich Maßnah­men zur Gegensteuerung sofort starten, Risiken bereits im Vorfeld identifizieren und proaktiv ausschalten.

Zeit- und Kostenersparnis

Bisher mussten Statusberichte manuell aus Office-Dateien in die vom jeweiligen Kunden geforderte Berichtsform übertragen werden – ein aufwändiges, kostenintensives und auch fehlerbehaftetes Verfahren. iqs APQP generiert automatisch unterschiedliche Berichte.

Wechselwirkungen erkennen

iqs APQP integriert alle Partner einer Lieferkette. Damit steht sämtlichen beteiligten Unternehmen die gleiche Informationsbasis zur Verfügung. Wechselwirkungen und Abhängigkeiten innerhalb einer Projektentwicklung sind direkt erkennbar.

Funktionen

  • Erstellung von Projektvorlagen, Checklisten und Statusreports nach ISO 9001, ISO/TS 16949 oder eigenen Definitionen
  • Datenaustausch mit anderen Projektver­folgungssystemen
  • Bausteintechnik – Inhalte verschiedener Projektvorlagen lassen sich zu einem Projekt zusammenstellen
  • Unterschiedliche Projektteams in den einzelnen Projekten definierbar
  • Verknüpfung mit Teilen und Stücklisten, z. B. zur Planung von Erstbemusterungen eines Erzeugnisses
  • Immer aktuelle Zeichnung oder 3D-Modell zur Verfügung
  • Verknüpfung aller Qualitätsvorgänge für leichtes Navigieren, z. B. direkter Einstieg in den entsprechenden Vorgang im Modul iqs EMPB, iqs FMEA
  • Projektübergreifende Auswertungen, z. B. Ziel- und Ist-Vergleich
  • Gantt-Diagramm, kritischer Pfad
  • GYR-Tabelle
  • Änderungsmanagement – Archivierung und Versionierung von Zwischenständen und allen Statusberichten
  • Maßnahmenmanagement mit Status, Terminen und Verantwortlichen
  • Jede Maßnahme ist mit Untermaßnahmen verknüpfbar
  • Ressourcenplanung (Auslastung der Mitarbeiter)
  • Speicherung aller APQP-relevanten Dokumente durch das integrierte Doku­mentenmanagement
  • Grafische Darstellung der Kosten sowie Erledigungsgrade eines Projektes und dessen Teilaufgaben
  • Individuell definierte Felder können dem Projekt hinzugefügt werden
  • Austausch, Bearbeitung und Überwachung von Maßnahmen mit Kunden sowie Lieferanten über das iqs Partner-Portal

Screens

informieren Sie sich über
Ihre iqs CAQ-Lösung.

 

Jetzt Informationen anfragen

http://www.iqs.de/caq-module/qualitaetsvorausplanung-apqp

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK