Kontakt

  1. +49 7223 28148-0
  2. Online-Präsentation
  3. Kontaktformular

iqs Software GmbH
Erlenstraße 13c
DE-77815 Bühl (Baden)
Tel: +49 7223 28148-0
Fax: +49 7223 28148-100

iqs SPC
Fertigungs­begleitende Prüfung

Zielführend prüfen: Dem prüfenden Mitarbeiter werden Prüfmerkmale, Prüfhinweise, Arbeits­anweisungen und Zeichnungen parallel auf dem Monitor dargestellt – er muss nicht mehr mit Einzel­dokumenten arbeiten.

Weniger prüfen ist mehr

Die iqs statistische Prozesskontrolle SPC dient der fertigungsbegleitenden Prüfung, Prozessregelung und Prozesskontrolle sowie der Zwischenprüfung. Auslöser der Prüfung kann sowohl der laufende Fertigungsprozess als auch der Prüfauftrag sein. Die optionale Rückkopplung zur FMEA optimiert dabei die Prüfungen kontinu­ierlich: Alle gewonnenen Ergebnisse werden nicht nur zur aktuellen Ermittlung der Qualitätssitua­tion genutzt, sie erweitern zusätzlich konsequent den Wissensspeicher Ihres Unternehmens. Die Module Leitstand und Prüfdatenerfassung unter­stützen Sie bei der Lenkung Ihrer Prozesse, die Prüfplanung erfolgt zentral im Modul iqs PP/CP.

Prüfdatenerfassung

Grafische Prüfhinweise (Bilder, Zeichnungen, Videos, PDF-Dokumente usw.) unterstützen die Messwert-Eingabe; die zu prüfenden Merk­male werden durch die Zeichnungs­integration dargestellt. Mittels elektronischer Messmittel oder Messmaschinen lassen sich Messwerte auch automatisiert erfassen. Je nach Verantwortlichkeiten kann ein Prüfer Prüfungen eigenständig planen und bei Abwei­chungen eingreifen. Die einmal erfassten Messdaten stehen für Auswertungen aller Art zur Verfügung.

Leitstand

Der Leitstand ermöglicht die effiziente Überwachung der fertigungsbegleitenden Prüfungen. Neben der Planung von Prüfaufträgen gehört dazu auch die Auswertung der Stichproben, wodurch Sie stets über die Qualität Ihrer Ferti­gung informiert sind. Durch den Vergleich ver­schiedener Regelkarten und Merkmale können Sie Fertigungsparameter optimieren, z. B. die beste Maschine für ein bestimmtes Werkzeug auswählen. Der Leitstand bildet die Fertigungs­struktur einschließlich Fertigungsbereichen, Maschinen sowie Werkzeugen ab und ordnet die­sen die Teile sowie entsprechende Prüfpläne zu. Auf Basis der mit iqs PP/CP erstellten Prüfpläne werden die gewünschten Regelkarten automa­tisch generiert und versioniert. Über Ereignisse, wie die Verletzung von Eingriffsgrenzen, können sich die zuständigen Mitarbeiter automatisch per E-Mail informieren lassen.

Funktionen

  • Zentrale Prüfplanung mit iqs PP/CP
  • Fertigungs- und Zwischenprüfungen
  • Anbindung von elektronischen Messmitteln; Integration von Messdaten aus komplexen Mess- und Prüfsystemen, Mehrstellenmesstechnik
  • Leitstandfunktionalität für Maschinen und Hallenpläne (internet-/intranetfähig)
  • Stichprobenintervalle und -größen für jedes zu prüfende Merkmal getrennt definierbar
  • Ampeldarstellung zeigt den Status der Stichproben-Auswertung an
  • Überblick über aktuelle Tendenzen während der Prüfung
  • Hinterlegen von Formeln für berechnete Merkmale
  • Auslösen von Reklamationen und Sonderfreigaben bei Auftreten von Abwei­chungen
  • Abgleich von Ereignis und Maßnahme mit der FMEA
  • Zu prüfende Merkmale werden mittels CAD-Datenintegration visualisiert
  • Serielle, parallele und frei definierbare Messwerteingabe, tabellarische Eingabe
  • Nestbezogene Führung der Regelkarten, verschiedene Regelkartentypen für attri­butive und variable Merkmale
  • Rückverfolgung von Chargen, Aufträgen und kundenspezifischen Parametern
  • Automatisierung des Prüfablaufs durch Schnittstelle zu ERP-Systemen
  • Umfangreiche Auswertungen und Statistiken:
    • maschinen-, werkzeug- und nestbezogene Auswertungen
    • Wahrscheinlichkeitsnetz, Histogramm
    • chargen- und auftragsbezogene Auswertungen
    • Überwachung der Prozessfähigkeit; optionale Schnittstelle zu qs-STAT von Q-DAS
    • Verfolgung von Messwerten über Grenzwertänderungen hinweg
    • Anzeige von Grenzwert-Boxplot
    • Auftragsübergreifende Auswertungen
  • Unterscheidung zwischen Maschinen- und Werkzeugfertigung
  • Übersicht über den Produktionsstatus, d. h. Ampelstatus nach Stichprobe, Maschine, Werkzeug, Fertigungsbereich mit Drill-Down auf die einzelnen Prüfungs­vorgänge

Screens

informieren Sie sich über
Ihre iqs CAQ-Lösung.

 

Jetzt Informationen anfragen

http://www.iqs.de/caq-module/fertigungspruefung-spc

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK